Stiftung

Die Stiftung ”Stiftung STUDIUM – Stiftung für Ost-West-Integration“ besteht seit 2004 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Kiel.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke
der Förderung der Erziehung und der Bildung. Die Stiftung ist mit einem Barvermögen von 100.000 Euro ausgestattet.

Die Anzahl der voll geförderten Stipendiaten soll vergrößert werden, deshalb bemühen wir uns um eine Erhöhung des Stiftungskapitals.


Unsere Ziele

Zweck der Stiftung STUDIUM – Stiftung für Ost-West-Integration ist die Förderung der Erziehung und Bildung. Die Stiftung setzt der Herkunft eines
Teils der Familie der Stifter Dr. Thies Ziemke und Jens Knolle eine Erinnerung und gibt etwas von dem zurück, was die Stifter auf ihrem beruflichen Weg an Ideellem und auch Materiellem erworben und erhalten haben.

Die Stiftung verleiht Stipendien an begabte junge Menschen in Deutschland, in Osteuropa und in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, deren Interessen- und Aktivitätenschwerpunkte im geisteswissenschaftlichen Bereich liegen. Den Stipendiaten soll die Möglichkeit eröffnet werden, ein Studium frei nach ihren Wünschen, in Fächern und Ortswahl unabhängig, ausgestattet mit einer materiellen Grundfinanzierung durch ein Stipendium der Stiftung, aufzunehmen, durchzuführen und zu beenden.

Dabei verstehen sich die Stifter als Ansprechpartner, die als Coach und Mentor eine feste beziehungsfähige Größe darstellen und die Stipendiaten begleiten.

 

Unser Mentoring- und Coachingsystem

Die Stifter verstehen sich auch als geistige Anreger der Stipendiaten. Durch individuelle Beratung und die persönliche Rückmeldung für die Stipendiaten wird das Studium intensiv begleitet. Berufliche Vorstellungen können zudem konkretisiert und Perspektiven erarbeit werden.


Durch Einbeziehung der persönlichen Entwicklung soll im Verlauf die Eigenentwicklung  der Stipendiaten gestärkt werden, indem durch Hinweise auf Stärken verdeckte Ressourcen erkannt und für den Stipendiaten einsetzbar gemacht werden.
Dieser fortlaufende Dialog begleitet den Prozess des Lernens und Wachsens. Die Mentoren sind in regelmäßigem Kontakt mit den Stipendiaten. Die Stipendiaten können sich immer wieder auf sie beziehen und erfahren so neben der finanziellen Unterstützung und den damit verbundenen Verlässlichkeiten weitergehende Unterstützungen. Sie werden auch in konkreten fachlichen Fragen in Studium und Promotion in den Fächern Deutsch, Philosophie und Religion kompetent unterstützt. So können die Stipendiaten intensiv ihr Studium absolvieren und erhalten auch Starthilfe in das Berufsleben, indem sie vor unfruchtbaren Umwegen bewahrt werden. Sie tragen als mögliche zukünftige Mentoren diese Impulse weiter und können nach der Ausbildung als Multiplikatoren für die Stiftung aktiv sein.

 

 

Der Vorstand

1.Vorsitzender:      Dr. Thies Ziemke, Kiel und Moskau

2. Vorsitzender:     Jens Knolle, Bremen

zum Vorstand gehören auch:

Barbara Arnold, Bremen

Christoph Störmer, Hamburg

 

Bankverbindung: Santander-Bank,  IBAN:  DE86 5003 3300 1252 3512 00

 

Unsere Satzung (PDF)

Unsere Vergaberichtlinien (PDF)